Rubbel & Hilf: Fundraising leicht gemacht!


Rubbel & Hilf ist eine schnelle, einfache und spannende Möglichkeit, um Spendengelder zu sammeln. Ausgesprochen profitabel und effektiv!

Die Rubbel & Hilf-Booklets sind geeignet für Gruppen, Vereine, Mannschaften, Stiftungen, Non-Profit und Wohltätigkeitsorganisationen, Schulen, Kirchen und Gemeinden und auch Einzelpersonen, die Spendengelder sammeln möchten.

  • ausgesprochen profitabel ... 500% Reingewinn!

  • personalisiert mit Name, Zweck, Logo/Foto und Webseite!

  • schnell, einfach und lustig!

  • einsatzbereit!


Bestellen Sie jetzt und Sie können schon nächste Woche mit dem Spendensammeln beginnen!

Beispiel-Booklet Kirche
Beispiel-Booklet Stiftung
Beispiel-Booklet Fußball
Beispiel-Booklet Schule
Beispiel-Booklet Pfadfinder
Beispiel-Booklet Musik

Gewinn-Rechner

Beginnen Sie jetzt mit der Gestaltung Ihres eigenen Booklets!

Beispiel-Booklet De-soccer
Beispiel-Booklet De-church
Beispiel-Booklet Slide_de
Beispiel-Booklet De-scouting
Beispiel-Booklet De-foundation
Beispiel-Booklet Slide_de
Beispiel-Booklet De-music
Beispiel-Booklet De-school

Was andere sagen

"Wir waren überrascht, wie einfach und schnell wir die Spenden gesammelt hatten, die wir für unsere Fußballmannschaft brauchten! "
G. Waldeck
"Dank Rubbel & Hilf! Wir haben deutlich über 5.000,- € gesammelt und können endlich mit der Renovierung unseres unseres Vereinsgebäudes beginnen!"
S. Ludwighausen
"Die Spendenkampagne mit Rubbel & Hilf verlief aus unserer Sicht sehr gut. Ich würde dem Rubbel & Hilf-System 10 von 10 Punkten geben!"
P. Schulze
"Unser Rubbel & Hilf-Projekt läuft extrem gut! Für alle, die Spenden sammeln müssen, ist das eine großartige Alternative zu den normalen Tombolas oder Festen."
V. Grossman
"Unsere Rubbel & Hilf-Kampagne war ein Erfolg. Wir haben unsere Kampagne mit Hilfe der örtlichen Schule durchgeführt und Kinder wie Eltern waren begeistert von dem System. "
D. Mengelberg
"Trotz der kurzen Vorlaufzeit unserer Last-Minute-Bestellung trafen sie genau zum richtigen Zeitpunkt ein. Von den Spielern und ihren Eltern habe ich nur positive Reaktionen gehört. "
C. Herkenhoff